Robust und leistungsstark bei schonender Behandlung.

Eckel & Sohn baut Sortiermaschinen, die Verschlussteile oder Tabletten in die richtige Lage und auf die entsprechende Bahn bringen, damit Sie von Montagemaschinen ordentlich verarbeitet werden können. Falsche oder fehlerhafte Teile können hierbei automatisch aussortiert werden.

Wir passen unsere Maschinen in jeder Hinsicht Ihrem Bedarf an. Form, Größe und Beschaffenheit richten sich ganz nach Ihren Gegebenheiten. Auf Wunsch können wir unsere Sortiermaschinen auch in bestehende Anlagen integrieren. Neben Anlagen zum Vorsortieren bieten wir auch Sortiermaschinen zur Trennung von Kunststoff- und Aluminiumverschlüssen für die Wiederaufbereitung an. Darüber hinaus bieten wir Lösungen für verschiedene Bevorratungssysteme an.

Rundvibratoren

Bei Rundvibratoren wird der Sortiertopf, in den die unsortierten Kleinteile hineingeführt werden, durch Elektromagnete in Schwingungen versetzt. Diese Schwingungen befördern das Sortiergut auf spiralförmig angebrachten Bahnen durch verschiedene Ordnungssysteme, bis sie schließlich lagerichtig aus dem Sortiertopf laufen. Je nach Produkt und Bauart können mit einem Rundvibrator über 30.000 Teilen in der Stunde sortiert werden. Ein Tablettensortierer kann pro Bahn eine Leistung von bis zu 1000 Tabletten in der Minute zuführen. Dank kompletter Einhausung in eine Lärmschutzhaube aus einem Aluminiumgestell und Kunststoffplatten sind die Maschinen nicht nur vergleichsweise geräuscharm, sondern auch nach IP 54 spritzwassergeschützt. Die Verwendung von Kunststofffedern erhöht die Standfestigkeit des Rüttelantriebs.

Scheibensortierer

Unsere Hochleistungsscheibensortierer (HLS) sind für den Anschluss an Druck- oder Verschließmaschinen mit einer Stundenleistung von bis zu 90.000 Stück gedacht. Diese sind ausschließlich für symmetrische Verschlüsse geeignet, deren Durchmesser größer als die Höhe ist (zB. Schraubkappen für Flaschen). Trotz ihrer hohen Leistung kommen Scheibensortierer von Eckel & Sohn mit wenig oder sogar ganz ohne Druckluft aus.

Sport-Cap-Sortierer

Bei der Hochleistungsverarbeitung von Kunststoffverschlüssen kann durch Abrieb beim Rotieren und Rütteln sehr leicht Kunststoffstaub entstehen. Mit dem Typ C Sport-Cap-Sortierer haben Sie dieses Problem nicht. Er richtet Sport-Cap-Verschlüsse besonders schonend aus und erreicht dabei trotzdem eine Leistung von bis zu 65.000 Stück in der Stunde. Der Typ „Duo“ kann sogar zwei verschiedenen Verschlussarten, wie zum Beispiel einen 28er-Getränkeverschluß und einen 28er-Push-Pull-Getränkeverschluß verarbeiten. Eine Umstellung geschieht über die Sortenanwahl. Standort, Aufbau und Auslaufhöhe können individuell auf Ihre Gegebenheiten angepasst werden. Auch eine Beförderung fertig ausgerichteter Verschlüsse über längere Strecken ist problemlos möglich.

Sortierteilsförderer

Eine weitere Lösung zur schonenden Sortierung von Flat-Caps ist der Sortiersteilförderer vom Typ SSF, der ganz ohne Druckluft auskommt und auf Grund des geringen Abriebs auch keinen Kunststoffstaub erzeugt. Dafür erreicht er je nach Verschluß, eine Leistung von bis zu 250.000 Verschlüssen in der Stunde, und das einbahnig. Die anschließende senkrechte Förderung der Flat-Caps über ein Kettenmagazin oder per Luftstrom ermöglicht eine vergleichsweise geringe Bauhöhe der Sortieranlage und eine flexible Standortwahl.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.